Nico Springer Europameister 2019

Ein Europameisterschaftstitel geht nach Heek! Nico Springer gewinnt in der Klasse „Junge Erwachsene Compound-Visierbogen“(YAMFU).
Die Europameisterschaft im Feldbogensport der EFAC(European Field Archery Association)wurde am Samstag mit der Siegerehrung der einzelnen Bogen- und Altersklassen beendet.Spannend machte es Nico Springer. Er hatte den ersten 3 Tagen 28 Ringe Vorsprung zur Konkurrenz herausgeschossen.Am Donnerstag hielt er diesen Vorsprung mit 536 geschossenen Ringen.Der Regen am Freitag setzte ihn dann aber unter Druck. Durch den Regen beschlug das Visier, das Fernglas um die Trefferlage zu kontrollieren lief voll Wasser. Zudem schoss die Konkurents stark. Nico hielt dagegen und wurde mit dem Europameisterschafts Titel geehrt.  Zuvor hatten die drei Schützen der Bogenschule Gausling zwei weitere harte Wettkampftage absolviert. Im stärksten Teilnehmerfeld der Klasse AMF, spulte Alexander Gausling sein Restprogramm souverän ab. 524 Ringe bei stark böigem Wind am Donnerstag und 532 Ringen bei Starkregen am Freitag waren starke Leistungen. Er machte einen Platz gut und wurde 12. in einem 60-köpfigen Teilnehmerfeld.  Blankbogenschütze Richard Gausling wechselte am Donnerstag erstmals auf den sehr windigen Parcours an den Rhein.Trotz des windigen Wetters schoss er seine höchste Tagesringzahl und hoffte auf ein ähnliches Ergebnis für den Freitag.Dieser Wettkampftag wurde durch Starkregen zur Lotterie. Richard Gausling beendete das Turnier als elfter in seiner Alters- und Bogenklasse,und war damit in dieser Kategorie bester Deutscher Schütze. Ergebnislisten und Fotostrecke der EM sind unter www.efac2019.com einzusehen.

 

Zwischenbericht aus Arnheim EM 2019 im Feldbogenschiessen (EFAC)

Hallo Sportsfreunde,

hier ein kurzer Zwischenbericht aus Arnheim von der Europameisterschaft 2019 im Feldbogenschiessen (EFAC).

Bei bestem Schiesswetter wurden die ersten drei Tage der EFAC rund um Castell Doorwerth von den Schützen der Bogenschule Gausling gemeistert.

Die Niederländer haben mit fünf super hergerichteten 28-Scheiben-Parcouren im Herzen der Niederlande das Beste geboten was möglich war. Ein Höhenzug entlang des Rheins, von Eiszeitgletschern geschaffen, ermöglichte extreme Schüsse bergauf oder bergab und am Hang entlang. Sowas war in Holland nicht zu erwarten. Zwei weitere Parcoure auf den Rheinwiesen

 

ließen Küstenfeeling aufkommen. Hier war speziell der Wind zu beachten.

Nach der Eröffnung der EFAC mit dem Marsch der Nationen startete der Wettbewerb am Montag mit der Feld-Runde.

Nachdem 28 Scheiben geschossen waren, konnten die Heeker Schützen ihre Leistungen im Vergleich zu den anderen Teilnehmern einschätzen.

Der deutsche Jugendmeister Nico Springer ging am ersten Tag mit 502 Ringen aus den windigen Parcours. In Führung liegend hielt er diesen Platz am zweiten Tag mit 522 Ringen. Am dritten Tag legte er in der Tierbildrunde nach und schoss nur 2 Pfeile nicht ins Zentrum.

Mit dieser Leistung ist er auf dem Weg zum Europameister.

Der zweite Compound-Visierschütze Alexander Gausling steigerte ebenfalls jeden Tag seine Leistung. Mit Höchstpunktzahl in der Tierbildrunde also 560 Ringen und den Ergebnissen der ersten Tage liegt er in einem stark besetzten Teilnehmerfeld auf dem 17. Rang bei 61 Schuetzen.

Blankbogenschütze Richard Gausling belegt nach 3 Tagen und einem technischen Defekt am Bogen den 10. Rang in einem siebzehnköpfigen Teilnehmerfeld.

 

Zwei weitere noch folgende Wettkampftage halten die Meisterschaft spannend und offen.

 

Mfg

Ricard Gausling

Mehr dazu auf LINK Münsterlandzeitung LINK

 

 

Landesmeisterschaft Feld/Wald 22+23.6.2019

Wir freuen uns dass der BVNW die Landesmeisterschaften Feldrunde und Waldrunde am 22. und 23.6.2019 bei uns durchführt und freuen uns auf alle Teilnehmer und auf ein schönes Turier!

In der Auschreibung ist leider der Veranstaltungsort falsch aufgeführt.

Bitte beachtet die abweichende Adresse des Turniergeländes!

Das Turniergelände findet Ihr hier:
48619 Heek,  Jammertal (über Pieperweg anfahren), dann der Beschilderung folgen zum Turniergelände. Parkplätze sind ausgeschildert.   Google Maps

DM Feldbogen

Strahlender Sonnenschein, 23°Celsius zum Herbstbeginn  .. die Gemeinde Heek im Westmünsterland zeigte sich von ihrer schönsten Seite. Entsprechend gut war die Laune bei den Bogenschützen.  Hier einige Eindrücke von der Deutschen Meisterschaft Feldbogen des DBSV.

Bildergalerie [RPG id=638]

2016_09_24_dm_dbsv_feld-44

Deutsche Meisterschaft “Feldrunde” Heek , 24.09.2016

Deutsche Meisterschaft Feldrunde
24.09.2016,  Strönfeldstraße, 48619 Heek

pdf_DL[1]Ausschreibung zur DM

 

pdf_DL[1]Ergebnisse DM Feldbogen

[RPG id=638]

Bei der Deutsch Meisterschaft Feld wird nach FITA – Regeln mit jeweils 12 Ständen auf unbekannte und bekannte Entfernungen auf Ringscheiben geschossen.Hier sind neben den Bogenarten Recurve und Compound, die sowohl mit Visier, als auch blank geschossen werden, auch die Langbögen und Jagdrecurves vertreten. Es wird jede Klasse die eröffnet werden kann (mindestens drei Teilnehmer) gewertet, zusätzlich gibt es Mannschaftswertungen für die Klassen Recurve, Compound, Blankbogen,Jagdbogen und Langbogen.
(Quelle: http://www.dbsv1959.de/index.php/sport/wettbewerbe#DMWald)